Migration und Dystopie

Am 22. November 2017 hatte ich in Bonn auf einer Tagung des „Instituts für Gesellschaftswissenschaften Walberberg“ zu sprechen, nämlich zum Thema „Europa für alle? Aspekte der neuen Völkerwanderung“.

Wer sich für das dazu aus Geschichte und Gegenwart Auszuführende interessiert, findet eine halbstündige Aufzeichnung meines Vortrags über den nachstehenden Link: https://www.youtube.com/watch?v=t2YOyDPN4RQ

 

Bildquelle: https://www.google.de/search?q=migration+dystopie&rlz=1C1NIKB_deDE570DE570&tbm=isch&source=lnt&tbs=isz:l&sa=X&ved=0ahUKEwjMkIH6w-TYAhVFIlAKHcYjDigQpwUIHg&biw=1536&bih=686&dpr=1.25#imgrc=efFaSsdBqmxPlM: